Sommerfest auf dem Jodokusplatz im Herzen Broichweidens

15. September 2013

Erstmalig fand unter der Leitung des Vorsitzenden Gottfried Kern das Sommerfest auf dem Jodokusplatz statt. „ Wir möchten einfach näher am Bürger sein und den Jodokusplatz, mitten im Zentrum, mit Leben füllen“, so der Vorsitzende. Neben einem großen nostalgischen Kinderkarussell konnten nicht nur die Kinder mit der Hebebühne einen Blick aus 18m Höhe über Broichweiden genießen. Für das leibliche Wohl sorgten vor allem viele Unterstützer der ortsansässigen Vereine, wie den St. Sebastianus Schützen oder auch der Karnevalsverein Hölze Päed. So gab es neben Grillgut auch Salate, Kuchen, Waffeln und Kaffee.  Um das Miteinander im Ort noch stärker zwischen den Menschen und Vereinen zu stärken, lud die Geschäftsführerin des OV Maritta Kroppenberg Vereine und Gruppen beim Riesen-Menschen-Kicker zu einem Turnier ein. Gewinner wurden hier mit großem Abstand das Vorweidener Jungenspiel Nassau. Die mit einem großen Pokal ausgezeichnet wurden. Die freiwillige Feuerwehr hat Kindern und Jugendlichen Fahrten im Feuerwehrwagen angeboten, das THW hat an einem eigenen Stand diverse technische Hilfsmittel, wie eine Art  riesen Blechschere, vorgeführt und die Gäste durften diese auch unter Anleitung  und Aufsicht selbst testen. Liedermacher Klaus Kläs hatte gegen 16 Uhr seinen Auftritt, der begeistert empfangen wurde. Lieder aus und für den Ort wurden neben weiteren Eigenwerken präsentiert. Die alte Tradition der Modenschau wurde in diesem Jahr von der Modeboutique Scarlett aus Weiden vorgeführt. Das Rahmenprogramm gestaltete die Coverband Joker auf der Bühne.

Bundestagsabgeordneter Helmut Brandt, Bundestagsabgeordneter Hendrik Schmitz, sowie auch CDU-Kreisvorsitzender Axel Wirtz und SV-Vorsitzender Hans-Josef Bülles   nahmen an der Veranstaltung neben Repräsentanten wie Ehrenmitglied Josef Bongard und der Geschäftsführer des OV  Bardenberg Erich Benatzky oder der des OV Würselen-Mitte Thammo Möhlenbrock teil. Bei trockenem Wetter und etwa 500 Besuchern war es eine sehr kurzweilige Veranstaltung, die sicherlich im kommenden Jahr wiederholt wird.

Kommentare sind geschlossen.